Stadtmauerwanderung: Der historische Stadtkern von Radstadt, Stadtrecht seit 1289, mit seinen 3 Stadttürmen und der Stadtmauer ist für einen kleinen Spaziergang über den Milleniumsweg auch bei Schlechtwetter zu empfehlen. 

Heimatmuseum: das Museum ist im Klosterturm und im Schloss Lerchen untergebracht. Es bietet einen Überblick über die Geschichte des Ortes, Bauernkriege, sakrale Kunst, Handwerk und Ackerbürgertum.

Freilichtmuseum bei Salzburg: in der Nähe von Salzburg ist ein ganzes Dorf alten Bauernhöfen und dem Brauchtum gewidmet. 

Stadt Salzburg: unsere Landeshauptstadt ist innerhalb einer Stunde mit dem Auto oder Zug erreichbar und empfehlenswert für einen Tagesausflug. Für Besucher bietet sich die „Salzburg Card“ an: diese beinhaltet unter anderem Eintritte in Museen, Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus, Bus- Shuttle... für 25 Euro (Erwachsene).

Salzburgerland-Card: Mit dieser Karte können Sie 190 Attraktivitäten im gesamten Salzburger Land (inkl. der Salzburg Card) besuchen. Eine 6-Tages Karte für Erwachsene kostet 46 Euro. - Sie ist vor Ort im Tourismusverband Radstadt erhältlich.   

 

Feste feiern

Viele Veranstaltungen wie die Alpentrophy, das Knödelfest, das tratitionelle Gardefest (Bierzelt), die Paul Hofhaimertage, der Kunsthandwerksmarkt und der Kinder-Spass und Spiel-Tag runden den Urlaub in Radstadt ab.

Zum Seitenanfang